Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Phonograph


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Edison Home Phonograph mit Wachswalze ca. 1899

Der Phonograph (v. griech.: Stimmenaufzeichner) ist ein akustisch-mechanischer Rekorder .

Der Begriff bezeichnet eine 1877 von Thomas Alva Edison als Erstem erfundene Sprechmaschine die er dem Namen "Phonograph" (Tonschreiber) baute und vorführte.

Der Phonograph bestand aus einer mit Stanniolblatt bezogenen Walze. Vor der Walze stand Trichter dessen Ende durch eine dünne Membrane abgeschlossen wurde an welcher eine Nadel war. Sprach man während die Walze langsam wurde in den Trichter hinein wurde die durch die Schall schwingungen der Luft auf und ab bewegt die Nadel ritzte die Töne in verschieden Eindrücken als wellenförmige Erhöhungen und Vertiefungen in Stanniolfolie ein. Führte man nun die Walze unter der Nadel mit der gleichen Geschwindigkeit so bewegte die aufgezeichnete Tonspur über die die Membrane und die Schwingungen wurden wieder Trichter hörbar.

Noch war keine Vervielfältigung also die einer Kopie möglich so dass jede Walze einzeln wurde. Der Ton wirkte blechern und flach.

Ab 1888 verwendete Edison Walzen aus einem speziellen Wachs . Dies verbesserte die Klangqualität erheblich. Erst 1893 wurden auch pantographische 1:1 Kopiermaschinen eingesetzt weitestgehend ab 1902 durch das Goldguss-Verfahren abgelöst wurden. Die betrug ungefähr zwei bis zweieinhalb Minuten. Der Vorteil des Phonographen war die Möglichkeit zur von unbespielten Walzen. Die Walzen liefen in Regel mit einer Geschwindigkeit von 120 125 oder 160 Umdrehungen pro Minute Sprachaufnahmen auch

Edison Blank - Leerwalze zur Selbstaufnahme

Das Aufnahmematerial Wachs hatte Edison ursprünglich Bell und Tainter übernommen die bereits 1886 einen verbesserten Phonographen konstruiert hatten. Dieser Walzen aus Pappe die mit Wachs beschichtet waren. Edison lehnte jedoch jegliche ab. Kurz darauf wurde die Columbia Graphophone als Konkurrenzbetrieb gegründet.

In Deutschland besaß die Edison-Gesellschaft in ihr eigenes Aufnahmestudio und Fabrikhallen.

Siehe auch: Grammophon



Bücher zum Thema Phonograph

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Phonograph.html">Phonograph </a>