Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Pluto (Mythologie)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der römische Gott Pluto griechisch Pluton entspricht dem griechischen Gott Hades (z.B. bei Homer ). Hades ist der Sohn des Kronos Bruder des Zeus und Poseidon Gemahl der Persephone . Er kommt erst seit dem 5. v. Chr. unter diesem Namen vor und sich aus Plutos.
Der Gott Plutos (griech. für Reichtum Fülle) wird später mit ihm gleichgesetzt. Der griechischen Mythologie nach war Plutos der Gott der der Erde kommenden Reichtümer also auch der der Erdschätze und der keimenden Pflanzen. Er der Sohn der Demeter und der Iasion.

Pluto wurde erst später zu Gott/Herrscher Unterwelt und der Toten nachdem Zeus seinem Kronos die Herrschaft entriss. Zeus teilte die mit seinen Brüdern untereinander auf.

Pluto raubt Persephone nach der griechischen Mythologie .

Andere Namen: röm. "Dis" "Orcus" "Eubuleus" Wohlhabende" "Chthonios" "der unterirdische Zeus"



Bücher zum Thema Pluto (Mythologie)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Plutos.html">Pluto (Mythologie) </a>