Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Podgorica


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro . Podgorica hat 132.000 Einwohner eine Universität ein Theater und verschiedene Industriebetriebe. Von 1946 bis 1992 hieß die Stadt Titograd .

Geschichte

1326 wurde Podgorica erstmals erwähnt. Es geriet die Herrschaft Serbiens und Venedigs . Von 1466 bis 1878 war es Teil des Osmanischen Reiches wonach es nach Montenegro eingegliedert wurde Hauptstadt zu dieser Zeit Cetinje war. 1918 geriet die Stadt unter jugoslawische Herrschaft. Im Jahr 1946 wurde die Stadt in Titograd umbenannt und gleichzeitig zur Hauptstadt Montenegros Seit 1992 heißt die Stadt jedoch wieder Podgorcia .

Wirtschaft und Verkehr

Podgorica liegt an der wichtigen Eisenbahnlinie Belgrad - Bar bzw. - Shkoder - Tirana (Albanien). Podgorica ist somit ein Verkehrsknotenpunkt westlichen Balkan da die wichtigste Landverbindung von nach Mitteleuropa ebenso wie die kürzeste Verbindung Serbien an das Mittelmeer durch das Stadtgebiet verlaufen.

Sehenswürdigkeiten



Bücher zum Thema Podgorica

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Podgorica.html">Podgorica </a>