Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Pogesanien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pogesanien ist eines der elf alt-preußischen Gaue. hieß auch Hockerland benannt nach Hoggo einem preußischen Brüder. Seine Tochter war Pogesana von der Name Pogesanien herstammt.

Mita Cadina und Pogesana waren die bekanntesten Töchter von Preußen-Häuptlingen. Die Ortschaft Cadinen auch Kadinen an der Ostsee wurde Cadina benannt.

Im Jahre 1237 begann der Bau der Stadt Elbing in Pogesanien. Ein paar Jahre später der Legat des Papstes das alte Preußenland vier Bistümer namens Samland Ermland Kulmerland und Pomesanien welche unter das Erzbistum Riga gestellt wurden.

Das Land Pogesanien kam unter das Pomesanien.



Bücher zum Thema Pogesanien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pogesanien.html">Pogesanien </a>