Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Poitou-Charentes


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Poitou-Charentes ist eine Region in Frankreich mit 26.000 km² und 1 6 Einwohnern. Sie besteht aus den traditionellen Landschaften Aunis Angoulême und Saintogne . Die Hauptstadt ist Poitiers andere wichtige Städte sind La Rochelle und Niort.

Sie gliedert sich in vier Départements : Charente (16) Charente- Maritime (17) Deux-Sèvres (79) und Vienne (86).

Eine große Zahl der Einwohner ist der Landwirtschaft tätig deren berühmtestes Erzeugnis der Cognac ist.


Regionen in Frankreich :
Aquitanien | Auvergne | Basse-Normandie | Bretagne | Burgund | Centre | Champagne-Ardenne | Elsass | Franche-Comté | Haute-Normandie | Île-de-France | Korsika | Languedoc-Roussillon | Limousin | Lothringen | Midi-Pyrénées | Nord-Pas-de-Calais | Pays de la Loire | Picardie | Poitou-Charentes | Provence-Alpes-Côte d'Azur | Rhône-Alpes

Überseedépartements :
Guadeloupe | Martinique | Französisch-Guayana | Réunion



Bücher zum Thema Poitou-Charentes

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Poitou-Charentes.html">Poitou-Charentes </a>