Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Polonaise


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Polonaise - von franz. danse polonaise polnischer Tanz ital. auch als Polacca bezeichnet - ist ein feierlich geschrittener Tanz im 3/4-Takt der sich in dieser nach 1700 durchsetzte.

Im 16. Jahrhundert noch im 4/4-Takt von den polnischen als eine Huldigung an Polen getanzt verbreitete er sich durch Heinrich III. zunächst in Frankreich und danach in Europa.

Johann Sebastian Bach schrieb stark stilisierte Polonaisen während jene Ludwig van Beethoven Carl Maria von Weber Franz Liszt und Frédéric Chopins die ursprüngliche Beschwingtheit und Würde wieder Geltung bringen.

Heute wird die Polonaise oft als von Bällen getanzt. Das hierbei am häufigsten findende Musikstück ist die "Fächerpolonaise" von Carl Michael Ziehrer .



Bücher zum Thema Polonaise

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Polonaise.html">Polonaise </a>