Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Porta Westfalica



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Detmold
Kreis : Minden-Lübbecke
Fläche : 105 km²
Einwohner : 36.318 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 345 Einwohner/km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahl : 32457
Vorwahl : 05706
Geografische Lage : 52° 13' nördl. Breite
8° 56' östl. Länge
Kfz-Kennzeichen : MI
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 05 7 70 032
Website: www.porta-westfalica.de
E-Mail-Adresse: info@porta-westfalica.de

Porta Westfalica ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen in der Region Ostwestfalen-Lippe zwischen Minden und Bielefeld an der Weser mit 39.000 Einwohnern. In Porta Westfalica Pforte" auch Bezeichnung für den Durchbruch der durch das Wiehengebirge ) verlässt die Weser das Weserbergland . Auf dem Wittekindsberg im Stadtgebiet befindet das Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Sehenswert ist die Altstadt im Stadtteil Hausberge sowie das Besucherbergwerk in Kleinenbremen dem Ortsteil direkt am Wesergebirge und der A2 . .

In Porta Westfalica befindet sich ein für Kleinflugzeuge der nächste internationale Flughafen ist etwa 70 Kilometer entfernten Hannover .

Weblink

[1] offizielle Stadtseite mit Luftbild der Porta


Kommunen im Kreis Minden-Lübbecke :
Bad Oeynhausen | Espelkamp | Hille | Hüllhorst | Lübbecke | Minden | Petershagen | Porta Westfalica | Preußisch Oldendorf | Rahden | Stemwede |



Bücher zum Thema Porta Westfalica

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Porta_Westfalica.html">Porta Westfalica </a>