Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Potemkinsches Dorf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als potemkinsches Dorf wird etwas bezeichnet das fein herausgeputzt um den eigentlichen verheerenden Zustand zu verbergen. wirkt es ausgearbeitet und beeindruckend es fehlt aber an Substanz.

Für den Namen stand Feldmarschall Fürst Grigori Alexandrowitsch Potjomkin ( 1739 91 ) Pate. Der Günstling der russischen Zarin Katharina II. ließ 1787 vor dem Besuch seiner Herrscherin im eroberten Krimgebiet entlang der Wegstrecke Dörfer aus bemalten zum Schein errichten um das wahre Gesicht Gegend zu verbergen. Darüberhinaus war Potemkin ein fähiger Gouverneur der schlussendlich viel für die der Krimhalbinsel getan hat.



Bücher zum Thema Potemkinsches Dorf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Potemkinsches_Dorf.html">Potemkinsches Dorf </a>