Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Prälat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Prälat ( lat.: praelatus der Vorgezogene der Vorsteher oder der ist ein Würdenträger in der christlichen Kirche.

In der katholischen Kirche bezeichnet der Titel Prälat einen ordentlicher Leitungsbefugnisse ähnlich denen eines Bischofs oder Abts . Es kann sich bei einem Prälaten auch um den Inhaber höheren kurialer Ämter

Weit häufiger trifft man in der Kirche jedoch auf die Ehrenprälaten . Hierbei handelt es sich um verdiente z.B. Priester die vom Papst einen der drei möglichen Ehrenprälatentitel erhalten

Die drei Ehrenprälatentitel sind:

  1. Apostolischer Protonotar
  2. Ehrenprälat Seiner Heiligkeit
  3. Kaplan Seiner Heiligkeit

Die korrekte Anrede für einen Prälaten "Herr Prälat" oder auch "Monsignore" ( ital. mein Herr).

In den beiden evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg werden die Leiter der mittleren Ebene der Verwaltungshierachie ("Regionalbischöfe") auch Prälat genannt.



Bücher zum Thema Prälat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pr%E4lat.html">Prälat </a>