Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Preßburger Frieden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Frieden von Pressburg wurde am 26. Dezember 1805 zwischen Österreich und Frankreich unter Napoleon nach der Niederlage von Austerlitz geschlossen und beendete den 3. Koalitionskrieg.

Dabei musste Österreich die Grafschaft Tirol und Vorarlberg an Bayern abtreten. Der Rest von Vorderösterreich wurde unter Baden und Württemberg aufgeteilt. Die Gebiete Venetien Istrien Dalmatien und Cattaro die erst 1797 beim Frieden von Campo Formio zu gekommen waren fielen an das napoleonische Königreich Italien .

Das Erzbistum Salzburg sowie Berchtesgaden kamen im Ausgleich an Österreich. Kaiser Franz II. musste dafür Napoleon als Kaiser anerkennen.



Bücher zum Thema Preßburger Frieden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pre%DFburger_Frieden.html">Preßburger Frieden </a>