Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Fürst von Wales


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Fürst von Wales (engl. Prince of Wales ) ist seit dem 14. Jahrhundert traditionell aber nicht automatisch - der Titel des lebenden Sohnes ( Kronprinz ) der meisten britischen Monarchen. Auch wenn Titel schon sehr alt ist hat jeweilige keine festgelegte Aufgabe auch nicht in der des Fürstentums Wales. Obwohl der Titel das ist er nicht das Staatsoberhaupt von Wales.

Ursprünglich war es der Titel des eingeborenen walisischen Herrschers Llewelyn ap Gruffydd ( 1246 - 1282 ) der sich 1258 selbst zum Fürsten von Wales ("Princeps ernannt hatte. Der englische König Eduard I. verlieh den Titel 1301 seinem Sohn Eduard von Caernarfon um Wales fester an England zu binden.

Der Titel Prince of Wales wird nicht - wie andere britische Adelstitel - vererbt sondern er verschmilzt mit Krone wenn der jeweilige Titelinhaber König wird. und wann er neu vergeben wird hängt vom Wohlwollen des Monarchen ab.

Bisher gab es in der britischen 21 Inhaber des Titels. Derzeitiger einundzwanzigster Prince of Wales ist Prince Charles .

Fürsten von Wales

  1. Edward von Caernarfon Sohn Edwards I. und der Eleonore von Kastilien ernannt 1. Februar 1301 in Lincoln im Alter von 16 folgte seinem Vater am 8. Juni 1307 als Edward II.
  2. Edward von Woodstock gen. " der schwarze Prinz " Sohn Edwards III. und der Philippa von Hainault ernannt Alter von zwölf Jahren am 12. Mai 1343 in Westminster d.v.p. am 8. Juni 1376
  3. Richard Plantagenet Sohn Edwards von Woodstock und der von Kent ernannt am 20. November 1376 in Havering im Alter von neun Folgte am 21. Juni 1377 seinem Großvater Edward III als Richard II.
  4. Heinrich von Lancaster auch Heinrich von Monmouth Sohn Heinrichs des Earl of Derby und künftigen Königs Heinrich IV. und der Mary Bohun Tochter des von Wessex. Ernannt als Zwölfjähriger am 15. Oktober 1399 nach der Krönung seines Vaters in Westminster . Folgte 1413 seinem Vater als Heinrich V.
  5. Edward von Westminster Prince of Wales und Earl of Chester einziger Sohn Heinrichs VI. und der Margarete von Anjou ernannt Alter von fünf Monaten am 15. März 1454 eingesetzt am 9. Juni in Windsor d.v.p. 4. Mai 1471 ermordet wie sein Vater "das gekrönte nach der Schlacht von Tewkesbury mit ihm das Haus Lancaster aus.
  6. Edward ( 1470 - 1483 ) Sohn Edwards IV. aus dem Hause York und der Woodville oder Wydeville . Ernannt im Alter von sieben Monaten 26. Juni 1471 in Westminster. Somit gab es für Zeit bis zum Tode Edwards von Westminster zweiten Prince of Wales . Folgte 1483 - als Zwölfjähriger - seinem Vater Edward V. und wurde im selben Jahr ermordet
  7. Edward von Middleham ( 1473 - 1484 ) Earl of Salisbury Sohn Richards III. und der Anna Neville Tochter des von Warwick zum Prince of Wales ernannt am 24. August 1483 im Alter von zehn Jahren eingesetzt 8. September im Münster von York starb im Jahr vitae patre
  8. Arthur Tudor ( 1486 - 1502 ) ältester Sohn Heinrichs VII. und der Elisabeth von York der Edwards IV. zum Prince of Wales Earl of Chester und Ritter des Hosenbandordens ernannt am 29. November 1489 als dreijähriger eingesetzt am 27. Februar 1490 in Westminster d.v.p. 2. April 1502
  9. Heinrich Tudor ( 1491 - 1547 ) zweiter Sohn Heinrichs VII. und der von York ernannt als Zwölfjähriger nach dem seines Bruders Arthur am 18. Februar 1504 in Westminster folgte seinem Vater 1509 als Heinrichs VIII.
  10. Heinrich Friedrich Stuart ältester Sohn Jakobs I. "Queen James" und der Anna von Dänemark ernannt 4. Juni 1610 im Alter von 16 Jahren in d.v.p. 6. November 1612
  11. Charles Stuart zweiter Sohn Jakobs I. und der von Dänemark vier Jahre nach dem Tode Bruders ernannt am 4. November 1616 in Whitehall 15 Jahre alt folgte Vater 1625 als Karl I.
  12. Charles Stuart ( 1630 - 1685 Sohn Karls I. und der Henriette Marie de Bourbon Tochter Heinrichs IV. von Frankreich zum Prince of Wales erklärt ca. 1638-41 in London im von 8-11 Jahren folgte seinem Vater 1649 als Karl II.
  13. James Francis Edward Stuart ( 1688 - 1766 ) "the Old Pretender" (dt. der alte Thronanwärter) war der James II. und seiner zweiten katholischen Ehefrau di Modena; ernannt am 4. Juli 1688 im Alter von drei Wochen in James verlor der den Titel durch die Abdankung seines Vaters am 11. Dezember 1688
  14. Georg August von Hannover ( 1683 - 1760 ) Erbprinz von Hannover Herzog von Cambridge Cornwall und von Rothesay Sohn Georgs I. der Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg und Celle; am 27. September 1714 in Westminster 30 Jahre alt; seit 1705 britischer Staatsbürger folgte er seinem Vater 1727 als Georg II von England und Hannover
  15. Friedrich Ludwig von Hannover ( 1707 - 1751 ) "Poor Fred" der verstoßene Sohn Herzog von Braunschweig-Lüneburg Georgs II. und der Caroline von Brandenburg-Ansbach ernannt 8. Januar 1729 21-jährig in London; war der Vater Georgs III. ; d.v.p. 31. März 1751 . Er starb mit 44 Jahren an wochenlang verschleppten Erkältung. Nach offiziellen Angaben wurde früher Tod "unter anderem durch eine alte herbeigeführt.
  16. Georg von Hannover ( 1738 - 1820 ) Sohn Friedrich Ludwigs und der Auguste Sachsen-Gotha ernannt als zwölfjähriger in London am 20. April 1751 nach dem plötzlichen Tod seines Vaters; seinem Großvater als Georg III. verlor die amerikanischen Kolonien und endete geistiger Umnachtung
  17. Georg von Hannover ( 1762 - 1830 ) "der Prinzregent" Sohn und Stellvertreter Georgs und der Charlotte von Mecklenburg-Strelitz ernannt am 19. August 1762 eine Woche nach seiner Geburt; vertrat 1811 seinen Vater als Prinzregent und folgte 1820 als Georg IV.
  18. Albert Edward von Sachsen-Coburg und Gotha ( 1841 - 1910 ) "Bertie" Sohn Queen Victorias und des Prinzgemahls Albert ernannt am 8. Dezember 1841 im Alter von vier Wochen; mußte noch 61 Jahre warten bis er seiner als Edward VII. folgen konnte
  19. Georg von Sachsen-Coburg und Gotha ( 1865 - 1936 ) Sohn Edwards VII. und der Königin ernannt am 9. November 1901 im Alter von 36 Jahren in folgte 1910 seinem Vater als Georg V. sammelte eifrig Briefmarken und nannte sich Windsor
  20. Edward Windsor geb. Sachsen-Coburg-Gotha ( 1894 - 1972 ) Sohn Georgs V. und der Mary Teck ernannt am 23. Juni 1910 als sechzehnjähriger eingesetzt in Caernarfon am 13. Juli 1911 ; folgte 1936 als Edward VIII. und dankte noch im selben Jahr
  21. Charles Mountbatten-Windsor (* 1948 ) " Prince Charles ältester Sohn der Königin Elisabeth II. und des Herzogs von Edinburgh ernannt zum Prince of Wales am 26. Juli 1958 als Neunjähriger eingesetzt am 1. Juli 1969 in Caernarfon Castle Wales

Fürstin von Wales (engl. Princess of Wales ) ist kein Titel eigenen Rechts sondern Höflichkeitstitel der Ehefrau des Prince of Wales . Wird die Ehe geschieden verliert sie wie man bei der Scheidung von Lady Di und Prince Charles sehen konnte - diesen Titel.

die mit dem Fürstentum Wales verbundenen

  • Herzog von Cornwall seit 1337
  • Herzog von Rothesay seit 1398
  • Graf von Chester seit 1237
  • Graf von Carrick seit 1469
  • Graf von Dublin ( 1850 - 1901 )
  • Baron von Renfrew seit 1469
  • Herr der Inseln ( Lord of the Isles ) seit 1540

siehe auch: Princess Royal



Bücher zum Thema Fürst von Wales

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Prinz_von_Wales.html">Fürst von Wales </a>