Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Protektorat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Protektorat (von lat. protegere schützen daher auch Schutzgebiet ) ist ein teilsouveränes staatliches Territorium dessen Verwaltung auswärtige Vertretung Landesverteidigung einem anderen Staat untersteht. Anders als bei Kolonien besteht eine größere Autonomie ohne dass autonomen Gebieten gesprochen werden kann. Deutsche Schutzgebiete Anfang des 20. Jahrhunderts waren Deutsch-Südwest-Afrika (heute: Namibia ) und Deutsch-Ostafrika (heute: Tansania Ruanda Burundi ); durchaus streitig ist ob diese Gebiete eher Kolonien waren und vom deutschen Reich weniger als Protektorate behandelt wurden. Mit Bruch des Münchner Abkommens von 1938 wurde Tschechien (außer der bereits annektierten Gebiete des Sudetenlandes ) in das Protektorat Böhmen und Mähren umgewandelt.

So ist heutzutage z.B. Grönland noch ein dänisches Protektorat. Auch das Kosovo gilt als sog. " NATO -Protektorat".



Bücher zum Thema Protektorat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Protektorat.html">Protektorat </a>