Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. Februar 2020 

Qaramitah


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Qaramitah auch Karmaten Quarmaten waren eine auf Hamdan Qarmat (890-906) zurückgehende schiitische Gruppierung die sich von den Ismailiten ableitet.

Hamdan Qarmat vermutlich ein nabatäischer Bauer begann ab 890 in der Nähe von Kufa Araber und Nabatäer um sich zu und positionierte sich politisch und religiös gegen Abbasiden . Für die übrigen Muslime galten die unter anderem aufrund ihres Mahdi -Glaubens der an ismailitische Traditionen anküpfte als Politisch scheinen Verbindungen zu den Fatimiden bestanden zu haben. Die Bewegung erhielt Unterstützung vor allem durch Bauern kleine Handwerker das städtische Proletariat.

Qarmat mußte nach mehreren Aufständen im Irak bis 899 nach Syrien abwandern als das abbasidische Kalifat begann die Qarmaten zu militärisch unterdrücken. 906 konnten die Qarmaten von den Abbasiden und aus dem Irak und Syrien verdrängt Nur das nordsyrische Salamijja konnte sich behaupten.

Seit 894 versuchten die Qarmaten sich in Bahrain anzusiedeln und bis 899 hatten sie das gesamte Land sowie in Ostarabien unter Kontrolle und und gründeten eigenen Staat. Dieser wurde durch einen Rat sechs Männern geführt. Außerdem wurde ein Gegenkalif den Abbasiden erhoben. In dem Staat herrschte und wurden keine Steuern erhoben.

Die blutigen Auseinandersetzungen mit dem Kalifat nicht ab. Von Bahrain aus kam es wieder zu Massakern an Pilgern nach Mekka durch die Qarmaten. Die Qarmaten unternahmen Feldzüge gegen den Oman und nach Hadramaut wobei diese Gebiete zeitweise unterworfen wurden von 931 - 934 ). 930 wurde sogar Mekka erobert und der Schwarze Stein der Kaaba entführt. Dieser wurde erst 951 gegen ein hohes Lösegeld nach Mekka gebracht.

Erst 1030 gelang im Auftrag der Abbasiden die Zerschlagung des Qarmatenstaates in Bahrain el-Hasa.

In Chorasan und im Jemen entstanden einzelne Qarmatengemeinden. In Indien existierte ein Quarmatenstaat in Multan.

Mit dem Ende des 11. Jahrhunderts die Bedeutung der Qarmaten weitgehend zurückgegangen. Die Anhänger hatten sich wieder dem Ismailitischen Glauben



Bücher zum Thema Qaramitah

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Qarmaten.html">Qaramitah </a>