Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Qibla


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Qibla (arabisch قبلة) ist die vom Koran vorgeschriebene Gebetsrichtung der Muslime zur Kaaba in Mekka dem höchsten Heiligtum des Islam wo immer sich der Gläubige auf Erde befinden mag.

Dieser Umstand trug maßgeblich dazu bei sich die Araber früh und intensiv mit Astronomie und Himmelsmechanik beschäftigten.

Im Gegensatz zu den orthodoxen Muslimen Sunniten und Schiiten ) beten die Aleviten nicht nach der Quibla sondern im weil sich in ihrer Vorstellung Allah im menschlichen Gegenüber manifestiert.

In der Anfangszeit des Islam beteten Muslime in Richtung auf Jerusalem . Nach der Hidschra der Auswanderung Muhammads und seines Gefolges nach Medina änderte man die Gebetsrichtung auf die in Mekka.

Siehe auch: Moschee



Bücher zum Thema Qibla

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Qibla.html">Qibla </a>