Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Quant


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Wort Quant bezeichnet abgeleitet aus dem Wort Quantum (von lat. quantus 'wie viel') eine kleine Menge. In Physik wird dieser Terminus verwendet wenn eine kontinuierlich erscheinende physikalische Größe nur in bestimmten weiter unterteilbaren Mengen auftritt. Es existieren etwa die nur in ganzzahligen Vielfachen einer bestimmten Menge auftreten. Zugleich wird durch den Begriff Quant der Teilchencharakter der betrachteten Größe impliziert.

Der Terminus wird allerdings nicht verwendet die atomare Struktur der Materie zu bezeichnen obwohl auch hier eine Mengenheit auftritt.

Beispiele von Quanten:

  • Das Photon als Quant des elektromagnetischen Feldes kann mit jeder beliebigen Energiemenge auftreten nur als Ganzes erzeugt oder vernichtet werden.
  • Das Phonon als Quant mechanischer Verzerrungswellen im Festkörper
  • Das Plasmon als Quant einer Anregung Festkörper bei der die Ladungsträger gegeneinander schwingen.
  • Das Magnon als Quant magnetischer Anregungen

Siehe auch: Wirkungsquantum Quantenmechanik Quantenfeldtheorie Quantenzahl Wellencharakter



Bücher zum Thema Quant

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Quant.html">Quant </a>