Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Radioquelle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Radioquelle ist in der Radioastronomie ein astronomisches Objekt das Radiowellen aussendet. Radiowellen entstehen in solchen Objekten folgende Mechanismen:

  • thermische Abstrahlung: Aufgrund seiner Eigentemperatur strahlt Körper im Kosmos ein kontinuierliches elektromagnetisches Spektrum ab die so genannte Schwarzkörperstrahlung siehe auch: schwarzer Körper .

  • Synchrotronstrahlung: Kosmische Gasnebel befinden sich häufig Zustand eines Plasmas . Ist gleichzeitig ein Magnetfeld vorhanden werden Elektronen (und auch die Ionen) auf Spiralbahnen die Feldlinien gezwungen und strahlen daher in Richtung kontinuierliche Synchrotronstrahlung ab.

Da Radiowellen im Bereich niedriger Photonenenergien steigt die Intensität der Radiowellen im thermischen mit der Frequenz der Radiowellen an während bei Synchrotronstrahlung mit der Frequenz abnimmt.



Bücher zum Thema Radioquelle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Radioquelle.html">Radioquelle </a>