Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Ralph Benatzky


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ralph Benatzky (* 5. Juni 1884 in Mährisch-Budwitz; † 16. Oktober 1957 in Zürich ) gebürtig Rudolph Josef Frantisek Benatzky österreichischer Komponist. Er komponierte Opern Operetten und Chansons .

Werke

  • 1911 Laridon (Operette)
  • 1911 Cherchez la femme (Operette)
  • 1930 Im weißen Rößl ( Singspiel )
  • 1930 Meine Schwester und ich (Musikalisches Lustspiel)
  • 1933 Bezauberndes Fräulein (Musikalisches Lustspiel)
  • 1934 Das kleine Café (Musikalisches Lustspiel)
  • 1940 Angielina (Musikalische Komödie)

Siehe auch



Bücher zum Thema Ralph Benatzky

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ralph_Benatzky.html">Ralph Benatzky </a>