Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Raumstation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Raumstationen sind Raumfahrzeuge im Orbit die es Menschen ermöglichen längere Zeit ihnen zu leben. Raumstationen sind da sie nicht über einen Antrieb oder Landevorrichtungen verfügen andere Raumfahrzeuge für Transporte angewiesen.

Die Internationale Raumstation ISS am 20.8.2001 aufgenommen dem Space Shuttle

Technisch herausfordernd beim Betrieb einer Raumstation vor allem die Versorgung der Besatzung. Auf der hohen Kosten für Transporte mussten Systeme werden die den Betrieb einer Raumstation weitgehend erlauben d.h. in einem geschlossenen Kreislauf. Besonders der Aufbereitung von Wasser und Luft wurden große Fortschritte erzielt.

Raumstationen benötigen dennoch eine ständige Versorgung von Treibstoff. Die Umlaufbahn um die Erde in 300 Kilometern Höhe nicht stabil da sehr dünne Atmosphäre die Raumstationen ständig abbremst. regelmäßigen Schub in höhere Umlaufbahnen würden Raumstationen nach einigen Monaten oder Jahren wieder in Erdatmosphäre eintreten.

Die erste Raumstation war 1971 die sowjetische Saljut 1 . Die bisher bedeutendste Raumstation war die Station MIR die fast 15 Jahre lang schrittweise und genutzt wurde.

Liste von Raumstationen:

Siehe auch Raumfahrt Russische Raumfahrtbehörde



Bücher zum Thema Raumstation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Raumstation.html">Raumstation </a>