Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Really Simple Syndication


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
RSS oder Really Simple Syndication ist eine XML -basierte Familie von Kommunikations-Protokollen und steht für folgenden Standards:

  • Rich Site Summary (RSS 0.9x und RSS 2.0)
  • RDF Site Summary (RSS 1.0)

RSS wird verwendet um Inhalte von Webseiten (insbesondere Nachrichtenmeldungen ) in maschinenlesbarer Form bereitzustellen. RSS wird in Weblogs verwendet. Auch andere Content Management Systeme publizieren zunehmend mittels RSS-Feeds.

RSS bildet die Grundlage für Newsaggregation.

Derzeit gibt es mehrere Versionen von

  • Das älteste dieser Formate ist RSS des ehemaligen My Netscape Network s welches jedoch schnell durch RSS 0.91 wurde. RSS 0.92 wurde von UserLand herausgegeben und war eine Erweiterung von 0.91 welches die Anzahl der Einträge stark Die Versionen 0.9x sind am weitesten verbreitet werden auch mit Rich Site Summary bezeichnet.
  • Version 1.0 von RSS nennt sich RDF Site Summary und benutzt zusätzlich den RDF -Standard.
  • Die Version 2.0 von RSS erweitert älteren RSS 0.9x Spezifikationen macht aber keinen von RDF. RSS 2.0 war lange Zeit da es nicht vollständig abwärtskompatibel zu den ist setzt sich als Quasi-Standard jedoch immer durch. Die Version 2.0 wird ebenfalls mit Rich Site Summary bezeichnet.

Weiterhin gibt im selben Bereich das Format ATOM welches ebenfalls auf XML basiert. RSS ATOM sind nicht miteinander kompatibel RSS kann nach ATOM konvertiert werden (und umgekehrt).

Siehe auch:

Weblinks

Artikel




Bücher zum Thema Really Simple Syndication

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Really_Simple_Syndication.html">Really Simple Syndication </a>