Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Reeder


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Reeder

Ein/e Reeder/Reederei ist eine Person/Gesellschaft welche oder mehrere Schiffe bereedert.

Bereedern heißt ein Schiff während seiner Fahrzeit verwalten. Der Reeder muß damit nicht des Schiffes sein. Er wurde als Verwalter ein Schiff eingesetzt. Ein Reeder kann ein sein ohne ein Schiff zu besitzen. Sehr Anlagegesellschaften könnten selbst nichts mit einem Schiff Sie übergeben es deshalb an einen erfahrenen zur Bereederung. Der Reeder kann natürlich auch sein. Oder auch Teilhaber.

Partenreedereien sind einzelne Schiffe mit mehreren die ihr Schiff ebenfalls von einer erfahrenen bereedern lassen. Dann ist jedes Schiff für eine Reederei nennt sich "Partenreederei Schiffsname". (Part Teil).

Ein Beispiel : Ein deutsches Schiff an eine slowenische Reederei in Bare-boat-charter verchartert. heißt : Die slowenische Reederei bezahlt in Abständen eine bestimmte Summe an den Besitzer. übernimmt damit jede Verantwortung für das Schiff. und bezahlt die Besatzung bezahlt sämtliche laufenden Übernimmt jede rechtliche Verantwortung. Wird damit Reeder Schiffes aber nicht Eigentümer.




Bücher zum Thema Reeder

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reeder.html">Reeder </a>