Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Region (Frankreich)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Karte der Regionen und deren Departements

Eine Region ( frz. région ) bezeichnet eine französische Verwaltungseinheit. Frankreich ist in insgesamt 26 Regionen unterteilt sich 22 auf dem europäischen Kontinent befinden vier in den französischen Überseegebieten (frz. Kürzel DOM = Département-d'Outre-Mer ). Die Region Korsika hat einen Sonderstatus als Collectivité territoriale .

Die 22 europäischen Regionen bestehen jeweils mehren Départements . Die vier Regionen in Übersee ( Martinique Guadeloupe Réunion Guyane ) sind alle deckungsgleich mit einem Département.

Im Zuge der Dezentralisierungsbestebungen in Frankreich Anfang der 80er Jahre wurden die Befugnisse Regionen gegenüber der in der Hauptstadt Paris Zentralverwaltung schrittweise erweitert.

Siehe auch :


Regionen in Frankreich :
Aquitanien | Auvergne | Basse-Normandie | Bretagne | Burgund | Centre | Champagne-Ardenne | Elsass | Franche-Comté | Haute-Normandie | Île-de-France | Korsika | Languedoc-Roussillon | Limousin | Lothringen | Midi-Pyrénées | Nord-Pas-de-Calais | Pays de la Loire | Picardie | Poitou-Charentes | Provence-Alpes-Côte d'Azur | Rhône-Alpes

Überseedépartements :
Guadeloupe | Martinique | Französisch-Guayana | Réunion



Bücher zum Thema Region (Frankreich)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Region_(Frankreich).html">Region (Frankreich) </a>