Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Dezember 2014 

René Leibowitz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
René Leibowitz (* 17. Februar 1913 in Warschau 28. August 1972 in Paris ) war ein französischer Dirigent Musikpädagoge Schriftsteller und Komponist polnischer Herkunft.

Er setzte sich besonders für die der Zweiten Wiener Schule um Arnold Schönberg ein zunächst in seiner Wahlheimat Frankreich Deutschland unter anderem ab Ende der 40er Jahre als Lehrer bei den Kranichsteiner/Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik .

Berühmt sind auch seine antiromantischen Interpretationen Beethoven - Sinfonien die er auf Schallplatte eingespielt hat.



Bücher zum Thema René Leibowitz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ren%E9_Leibowitz.html">René Leibowitz </a>