Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Rennmäuse



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rennmäuse

Mongolische Wüstenrennmaus ( Meriones unguiculatus )
Systematik
Unterklasse : Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung : Euarchontoglires
Ordnung : Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung : Mäuseverwandte (Myomorpha)
Familie : Langschwanzmäuse (Muridae)
Unterfamilie : Rennmäuse (Gerbillinae)
Triben
  • Gerbillini
  • Taterillini
  • Ammodillini

Die Rennmäuse (Gerbillinae) bilden eine Unterfamilie in der Familie der Langschwanzmäuse (Muridae) und sind somit Nagetiere (Rodentia). Die über 100 Arten kommen allem in den wüstenartigen Trockenlandschaften Afrikas Vorder- Zentralasiens vor. Sie sind sowohl tag- als in einem Zyklus von ca. zwei bis Stunden.

Eine Beispielart ist die Mongolische Wüstenrennmaus ( Meriones unguiculatus )



Bücher zum Thema Rennmäuse

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rennm%E4use.html">Rennmäuse </a>