Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Revolution


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Revolution (v.frz.: revolution Umwälzung; aus lat.: revolvere zurückwälzen) bezeichnet

Inhaltsverzeichnis

Revolution ( Soziologie )

Als Theoretiker/innen sind zu nennen Vilfredo Pareto Theda Skocpol u. a. m.

politische Revolutionen

  • einen meist gewalttätigen und (immer) radikalen Umsturz bzw. synonym Umbruch ) der bestehenden politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse kurzer Zeit der von einer breiten Bevölkerungsschicht wird. Wenn nur kleine Teile der Bevölkerung sind bezeichnet man dies als Staatsstreich oder insbesondere unter Beteiligung des Militärs Putsch .
Der erste als Revolution bezeichnete Umsturz war Glorious Revolution .
siehe auch: Revolution (Politik) Reform Staatsstreich Bürgerkrieg sozialer Wandel Evolution Dialektik

politische Revolutionen. Überblick

politisch-soziale Revolutionen

technische Revolutionen

gesellschaftlich-kulturelle Revolutionen

eine umwälzende Neuerung
  • Moderevolution
  • "sexuelle Revolution"

Revolution (Astronomie)

in der Astronomie veraltet: Umlaufbewegung der Planeten um die Sonne

Revolution (Spiel)

  • beim Skatspiel Null ouvert Hand bei dem die gegnerischen Spieler die austauschen dürfen. Nur bei Hobbyrunden nicht in offiziellen Skatregeln (da es sowieso nur angesagt wenn es nicht verloren werden kann).
  • Alternative zu bekannten Quizsendungen: Wer wird Revolutionär?



Bücher zum Thema Revolution

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Revolution.html">Revolution </a>