Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Rheinfall


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Rheinfall

Der Rheinfall bei Neuhausen nahe Schaffhausen ist der grösste Wasserfall Europas.

Auf dem Weg vom Bodensee nach Basel stellen sich dem Hoch rhein harte Jurakalke in den Weg die Flussbett verengen und die der Fluss in oder Wasserfällen wie dem Rheinfall überwindet.

Bei mittlerer Wasserführung des Rheins stürzen Rheinfall 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über Felsen. Der Rheinfall hat eine Höhe von m und eine Breite von 150 m.

Unterhalb am Rheinfallbecken liegt das Schlösschen von hier aus kann man mit Ausflugsbooten an den Rheinfall heranfahren und sich auch mittleren Felsen absetzen lassen und diesen besteigen.

Rheinfall bei Nacht um 1900

Zitate

«Halte dein Herz o Wanderer fest in Händen! Mir entstürzte vor Lust zitternd das fast. Rastlos donnernde Massen auf donnernde Massen Ohr und Auge wohin retten sie sich Tumult?» Eduard Mörike

Weblinks



Bücher zum Thema Rheinfall

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rheinfall.html">Rheinfall </a>