Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Riboflavin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Strukturformel
Allgemeines
Trivialname Vitamin B 2
Summenformel C 17 H 20 N 4 O 6
Andere Namen Riboflavin Lactoflavin
E-Nummer 101
CAS-Nummer 83-88-5
Dosierung
täglicher Bedarf 1 5-1 7 mg
Überdosis nicht bekannt
Essentiell ja
Vorkommen Leber Hefe Weizenkeime
Physikalische Eigenschaften
Aggregatzustand fest
Farbe gelb
Löslichkeit wasserlöslich 0 065 g/l (20°C)
Dichte x g/cm³
Molmasse 376 37 g/ mol
Schmelzpunkt ~280 °C
Siedepunkt thermische Zersetzung 278-282 °C

Inhaltsverzeichnis

Namen

Riboflavin oder auch Lactoflavin bzw. Vitamin B 2 ist ein wasserlösliches Vitamin das gelb gefärbt ist und durch leicht zerstört werden kann.

Beschreibung

hier einfügen

Aufgabe/Funktion

Riboflavin dient als Coenzym und spielt vor allem bei Wachstumsprozessen Rolle.

Vorkommen

Es kommt unter anderem in Milch und Milchprodukten aber auch in Gemüse Broccoli Spargel oder Spinat vor. Der tägliche Bedarf beträgt etwa 2 mg und wird üblicherweise durch die Nahrungsaufnahme gedeckt. Es wird oft auch als eingesetzt und als E 101 deklariert. Riboflavin zwar stark lichtempfindlich dafür aber sehr hitzestabil dass es beim Kochen nicht zerstört wird.

Bedarf

hier einfügen

Mangelerscheinungen ( Hypovitaminose )

Bei normaler Ernährung treten keine Mangelerscheinungen Allerdings kann es bei Schwangeren und Alkoholkranken Mangelerscheinungen kommen die sich in Exanthemen Hautrissen und Lichtüberempfindlichkeit äußern.

Folgen einer Überdosierung ( Hypervitaminose )

hier einfügen

Vitamin B-Gruppe

Hier handelt es sich um eine wasserlöslicher Vitamine unterschiedlicher chemischer Zusammensetzungen. Außer den B-Vitaminen wie B1 Thiamin B2 Riboflavin B6 Pyridoxin und B12 Cobalamin rechnet man noch Biotin Folsäure Nicotinsäure und Pantothensäure hinzu. Die Gruppe der B-Vitamine kommt tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vor. Ohne die der B-Gruppe laufen fast keine biochemischen Prozesse Körper ab. Vitamine der B-Gruppe stellen keine Klasse dar. Sie sind chemisch und pharmakologisch verschiedene Substanzen. Einzelne B-Vitamine kommen in der niemals isoliert vor. Aus diesem Grund wirken in der Regel auch im Verbund.

Geschichte

Entdeckung des Vitamins B2 1920

Siehe auch:

Vitamine
Vitamin A | Vitamin B1 | Vitamin B2 | Niacin (B3) | Pantothensäure (B5) | Vitamin B6 | Biotin (B7) | Folsäure (B9) | Vitamin B12 | Vitamin C | Vitamin D | Vitamin E | Vitamin K1 | Vitamin K2



Bücher zum Thema Riboflavin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Riboflavin.html">Riboflavin </a>