Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Richeza von Polen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Richeza von Polen teilweise auch Rixa († 21. März 1065 ) war Königin von Polen .

Leben

Richeza war die Tochter des Pfalzgrafen bei Rhein Ezzo (* 994 ; † 1034 ) und dessen Frau Mathilde der Tochter Kaisers Otto II. .

Sie heiratete im Jahr 1013 König Mieszko II. Lambert von Polen . Nach dem Tod Ihres Mannes mußte Polen im Mai 1034 verlassen. Sie lebte danach die meiste im von Ihren Eltern gestifteten pfalzgräflichen Hauskloster Brauweiler. Sie widtme Ihr Leben dem Werk Nächstenliebe und vermachte das Kloster Brauweiler dem Erzbistum Köln .

Nach Ihrem Tod am 21. März wurde Richeza auf Veranlassung des Kölner Erzbischofs Anno II. im Kölner Dom bestattet.



Bücher zum Thema Richeza von Polen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richeza_von_Polen.html">Richeza von Polen </a>