Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Rollhockey


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rollhockey ist eine Ballsportart die auf Rollschuhen ausgeübt wird. Je fünf Spieler stehen gegenüber und versuchen – ausgestattet mit Schlägern – einen kleinen Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Sieger ist die Mannschaft die die meisten Tore erzielt.

Vor beiden Toren befindet sich ein Strafraum . Fouls innerhalb des Strafraums werden mit einem Penalty für die gegnerische Mannschaft bestraft. Dies aber auch wenn der Torwart den Ball absichtlich festhält.

Die Spielzeit beträgt 2 × 25 Minuten .

In Deutschland gibt es verschiedene Landesverbände den DRIV als Dachverband der die Bundesligen Deutsche Meisterschaften koordiniert. In Deutschland ist Rollhockey Randsportart in Spanien und Portugal aber ist Sportart sehr populär und es ist keine das ein Spiel vor einigen Tausend Zuschauern wird.




Bücher zum Thema Rollhockey

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rollhockey.html">Rollhockey </a>