Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Rottweil


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Freiburg
Landkreis : Rottweil
Fläche : 71 76 km²
Einwohner : 25.676 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 358 Einwohner je km²
Höhe : 599 m ü. NN
Postleitzahl : 78628
Vorwahl : 0741
Geografische Lage : 48° 10' n. Br.
08° 37' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : RW
Stadtverwaltung: Neues Rathaus
Bruderschaftsgasse 4
78628 Rottweil
Offizielle Website: http://www.rottweil.de
E-Mail-Adresse: stadt@rottweil.de
Politik
Oberbürgermeister : Thomas J. Engeser

Rottweil ist eine Stadt am Neckarufer etwa 90 Kilometer südlich von Stuttgart . Sie liegt direkt zwischen der Landeshauptstadt dem Bodensee als Dreh- und Angelpunkt zwischen Schwäbischer Alb und Schwarzwald . Rottweil wurde von den Römern gegründet und ist die älteste Stadt Nachdem die Römer um 250 n. Ch. Kontrolle über die Gegend verloren hatten wurde dem ursprünglichen römischen Namen Arae Flaviae der Rote Will (rote Villa).

Über die Region hinaus bekannt ist alte Freie Reichsstadt für ihre Fasnet die auf eine Jahrhunderte alte Geschichte kann und zu den prächtigsten der schwäbisch-alemannischen Fasnet gehört. Jedes Jahr gehen am Fasnetsmontag karnevalistischen Hochburgen auch Rosenmontag genannt) 3000 Narren durch das Schwarze "die Stadt nab" und 20.000 Zuschauer verfolgen mittelalterlichen Stadtkern das bunte Treiben.

Rottweil ist ebenfalls Namensgeberin des Rottweiler Hundes der in der Region rund die Stadt als Metzgershund diente.

Ortsteile :
Feckenhausen | Göllsdorf | Hausen | | Neukirch | Zepfenhan |

Partnerstädte

Grössere Städte im Umkreis

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Rottweil
Aichhalden | Bösingen | Deißlingen | | Dornhan | Dunningen | Epfendorf | Eschbronn | Fluorn-Winzeln Hardt | Lauterbach | Oberndorf | Rottweil | Schenkenzell | Schiltach | Schramberg | Sulz am Neckar | Tennenbronn | Villingendorf | Vöhringen | Wellendingen Zimmern ob Rottweil




Bücher zum Thema Rottweil

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rottweil.html">Rottweil </a>