Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Rudolf Gellesch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rudolf Gellesch (* 1. Mai 1914 ; † 20. August 1990 ) war ein deutscher Fußballspieler .

Er bestritt zwischen 1935 und 1941 41 Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft und erzielte dabei 1 Treffer.

Sein Heimatverein war der FC Schalke 04 mit dem er sechsmal Deutscher Meister und einmal Gewinner des Pokals des Reiches ( Tschammerpokal ) wurde. Mit Ernst Kuzorra Fritz Szepan und Adolf Urban prägte er maßgeblich den Schalker Kreisel .

Gellesch war einer jener elf Spieler 1937 mit der Deutschen Nationalmannschaft in Breslau Dänemark besiegten und als Breslau-Elf in die (Sport-)Geschichtsbücher einging.
1938 nahm er mit der Nationalmannschaft der Fußballweltmeisterschaft in Frankreich teil.




Bücher zum Thema Rudolf Gellesch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rudolf_Gellesch.html">Rudolf Gellesch </a>