Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. November 2018 

Rudolf Koller


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rudolf Koller (* 21. Mai 1828 in Zürich ; † 5. November 1905 ) war ein schweizer Maler der besonders für seine Landschafts- und bekannt ist. Schon im Alter von 12 wollte Koller Pferdemaler werden und lernte von 1843 bis 1845 beim Zeichenlehrer Jacques Schweizer dem Portraitisten Rudolf Obrist und dem Landschaftsmaler Johann Jakob 1898 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Zürich verliehen.

Gotthardpost(1873)

Werke

  • Liegender Windhund 1852
  • Heuernte bei drohendem Gewitter 1854
  • Bertha Schlatter die Braut des Künstlers 1855
  • Gletscher am Sustenpass Studie 1856
  • Krautstudie 1857
  • Friedli mit der Kuh Studie 1858
  • Mittagsruhe 1860
  • Idylle am Hasliberg 1864
  • Zwei kosende Kälblein (Studie zu "Herbstweide" 1867)
  • Junge mit Schimmel Studie 1872
  • Zweispännige Gotthardpost 1873
  • Die Gotthardpost 1873 (siehe Bild)
  • Herbstabend 1879




Bücher zum Thema Rudolf Koller

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rudolf_Koller.html">Rudolf Koller </a>