Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Rudolph Valentino


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rudolph Valentino (* 6. Mai 1885 in Castellaneta Italien ; † 23. August 1926 in New York ; eigentlich Rodolfo Alfonso Raffaello Piero Filiberto Guglielmi di d´Antoguolla ) war ein italienischer Schauspieler.

Rudolph Valentino kam 1913 in die USA und trat als Tänzer in New York auf. Er gab danach ein kurzes bei einer Operetten-Truppe und zog nach San Francisco . Er drehte hier seine ersten Stummfilme. großer Erfolg wurde Der Scheich 1921 . Valentinos Ruhm begründete sich in seiner des Latin Lover die ihm die Herzen Frauen und der Männer zufliegen ließ. Valentino an den Folgen einer Bauchfellentzündung.

Filmographie

  • The Four Horsemen of the Apocalypse Regie: Rex Ingram
  • The Conquering Power (1921) Regie: Rex
  • Camille (1921) Regie: Ray C. Smallwood
  • The Sheik (1921) Regie: George Melford
  • Moran of the Lady Letty (1922) George Melford
  • Beyond the Rocks (1922) Regie: Sam
  • Blood and Sand (1922) Regie: Fred
  • Monsieur Beaucaire (1924) Regie: Sidney Olcott
  • A Sainted Devil (1924) Regie: Joseph
  • The Eagle (1925) Regie: Clarence Brown
  • Cobra (1925) Regie: Joseph Henabery
  • The Son of the Sheik (1926) George Fitzmaurice



Bücher zum Thema Rudolph Valentino

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rudolph_Valentino.html">Rudolph Valentino </a>