Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Südpol


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Südpol der südlichste Punkt der Erde . Er kann auf unterschiedliche Arten definiert

  1. Der Geographische Südpol ist der südlichste Punkt der Erde wird durch die Planetenrotation festgelegt. Er liegt der Erdachse hat eine feste Position bei einer geographischen Breite von 90° Süd und liegt auf Festland der Antarktis unter dem ewigen Eis . Die ersten Menschen die den Geographischen erreichten waren Roald Amundsen und sein Team am 14. Dezember 1911 . Amundsens Konkurrent Robert Falcon Scott erreichte den Pol einen Monat später. dem Rückweg starben Scott und sein Team Hunger und der extremen Kälte.
  2. Der magnetische Pol ist der südlichste Punkt an die magnetischen Feldlinien vertikal zur Erdoberfläche stehen zu dem die Südspitze der Kompassnadel weist. Da er den Südpol der anzieht handelt es sich im physikalischen Sinn einen Nordpol . Er bewegt sich ständig und liegt Zeit nicht mehr auf dem Festland sondern Meer bei ca. 65° Süd und 135° Er wurde zum ersten Mal von einer unter der Leitung von Ernest Shackleton am 16. Januar 1909 erreicht.
  3. Der geomagnetische Pol ist ein berechneter Pol des unregelmässigen Erdmagnetfeldes unter Annahme dass sich im Erdmittelpunkt Stabmagnet befindet. Er liegt zur Zeit bei 78° Süd 110° Ost in der Antarktis .


Südpol im Erdmagnetfeld

Im Erdmagnetfeld weist der Südpol des Magneten im Erdinnern nach Norden der Nordpol jedoch nach Süden. Der Südpol einer Kompassnadel weist nach Süden weil er vom Nordpol angezogen wird.



Bücher zum Thema Südpol

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/S%FCdpol.html">Südpol </a>