Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

SS Cimbria


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die SS Cimbria war ein Dampfschiff von Hapag.

Der Untergang der "Cimbria"

Am 19. Januar 1883 sinkt in der Nähe der deutschen Borkum der von Kapitän Hansen geführte Hapag-Transatlantikliner Die "Cimbria" ein 1867 bei J. Caird Co. Greenock/Schottland gebautes Dampfschiff kollidiert mit dem Capt. Cuttil geführten englischen Dampfer "Sultan". Die hat 3037 BRT 1500 PSi und ist 5 kn schnell. Passagiereinrichtungen sind für 678 vorhanden. Das Schiff hat 120 Mann Besatzung. Schiffe fahren im dichten Nebel aufeinander zu. der "Cimbria" wird das Nebelhorn eines anderen gehört man kann aber nicht lokalisieren von es kommt. Und so kommt es durch Versagen und unglücklichen Umständen zu einer Kollision Schiffe. Aus dem Nebel taucht die "Sultan" britischen "Hull and Hamburg Line" auf. Der "Sultan" ist im Moment des Erkennens von "Cimbria" nur noch 30 Meter entfernt und die "Cimbria" an der Backbordseite. Diese beginnt darauf schnell zu sinken da die Bordwand der Wasserlinie aufgerissen ist. Die "Sultan" ist schwer beschädigt dass sie sich um die und deren Passagiere und Besatzung nicht kümmern Ihre eigenen Probleme sind zu groß. 437 von der "Cimbria" die neben der Besatzung Passagiere an Bord hat verlieren ihr Leben. Passagiere waren meist Auswanderer aus Russland Preußen und Ungarn. Aber auch französische Seeleute auf Weg nach Le Havre und einige in USA zurückreisende Chippewa-Indianer. 56 Überlebende konnten sich Rettungsboote retten und wurden von dem Bremer "Diamant" und von der englischen Bark "Theta" übernommen. Ein drittes Boot erreicht die Insel mit neun Überlebenden. An diesem Unglück ist tragisch dass von den 72 Frauen und Kindern fast alle umgekommen sind.




Bücher zum Thema SS Cimbria

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/SS_Cimbria.html">SS Cimbria </a>