Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Saar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Saarschleife

Die Saar (französisch Sarre ) ist ein Fluss der in den Vogesen im Elsass in zwei Quellflüssen (Rote und Weiße am Berg Donon mit über 1000 m entspringt und Lothringen in das nach ihm benannte Saarland fließt. Die Saar mündet bei Konz ( Rheinland-Pfalz ) nach 246 km in die Mosel .

Die Saar hatte lange Zeit eine Bedeutung für die Kohle- Eisen- und Stahlindustrie Saarlandes. Auf ihr konnten Rohstoffe und Fertigprodukte dem Wasserweg über Mosel und Rhein bis beispielsweise ins Ruhrgebiet oder den Hafen von Rotterdam gebracht werden. Heute ist die Schifffahrt der Saar nicht mehr bedeutend nur noch Industriebetriebe sind an ihrem Ufer angesiedelt.

Wichtige Städte an der Saar sind Frankreich Sarre-Union Sarralbe (deutsch Saaralben) und Sarreguemines (Saargemünd). Im Saarland fließt sie durch Saarbrücken Saarlouis Dillingen Merzig bis nach Saarburg und Konz in Rheinland-Pfalz.

Am Ufer der Saar liegt auch UNESCO - Weltkulturerbe Völklinger Hütte das bedeutendste Kulturerbe der Eisenverhüttung auf Welt das noch gut erhalten ist und werden kann sowie als eindrucksvolle Kulisse für dient.

Bei Mettlach liegt die Saarschleife .

Wichtige Saarzuflüsse



Bücher zum Thema Saar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saar.html">Saar </a>