Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Saarpfalz-Kreis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Saarland
Verwaltungssitz: Homburg (Saar)
Fläche: 420 57 km²
Einwohner: 157.611 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 375 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : HOM und IGB
Website: http://www.saarpfalz-kreis.de/
Karte

Der Saarpfalz-Kreis ist ein Landkreis im Saarland . Er grenzt im Norden an den Landkreis Neunkirchen und den Landkreis Kusel im Osten an den rheinland-pfälzischen Landkreis Südwestpfalz und an die kreisfreie Stadt Zweibrücken im Süden an Frankreich ( Département Moselle benannt nach dem Fluss Mosel ) innerhalb der Region Lorraine ( Lothringen ) und im Westen an den Stadtverband Saarbrücken .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Landschaftlich lässt sich der Saarpfalz-Kreis in Saar-Nahe Bergland und das Saarpfälzische Schichtstufenland unterteilen. für das Saar-Nahe-Bergland das den nördlichen Teil Kreises ausfüllt ist ein durch tief eingeschnittene zerfurchtes Hügelland im Gegensatz zu dem südlichen des Saarpfalz-Kreises dem Bliesgau der durch das Saarpfälzische Schichtstufenland gekennzeichnet Hier prägen waldfreie große Ebenen das Gebiet meist landwirtschaftlich oder auch als naturnahe Streuobstwiesen werden. Im nördlichen Teil ist genau das der Fall. Am Rande ist noch erwähnenswert nördlich von Homburg noch Ausläufer der westpfälzischen vorhanden sind. Kennzeichnend für dieses Gebiet sind und Torfbildungen. Die höchste Erhebung im Kreis der Höcher Berg im Nordwesten mit 518 ü. NN (Meter über Normalnull (mittlerer Meeresspiegel)) darauffolgend der Betzentaler Berg mit 402 m NN in St. Ingbert .

Wirtschaft

Eine stattliche Zahl internationaler Großunternehmen wie BOSCH Michelin Ina und SAP haben sich im Kreisgebiet angesiedelt man aber auch eine große Zahl erfolgreicher mittelständischer

Verkehr

Das nördliche Kreisgebiet wird der Bundesautobahn A 6 Mannheim - Saarbrücken berührt und von der A8 in Ost-West-Richtung durchlaufen. Ferner wird der durch Bundes- und Landesstraßen erschlossen. Die wichtigsten sind die B 40 Sankt Ingbert - Saarbrücken und die B 423 Altenglan - Homburg - Saargemünd (Frankreich).

Geschichte

Das Gebiet des heutigen Saarpfalz-Kreises fiel 1816 an das Königreich Bayern . Hier wurden die beiden Bezirksämter Homburg und Sankt Ingbert gebildet. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde im Zuge des Versailler Vertrages das Saargebiet und mit ihm auch Gebiet des Bezirksamts Sankt Ingbert sowie Teile Bezirksämter Homburg und Zweibrücken (ohne die Stadt Zweibrücken) vom Deutschen abgetrennt und 1920 unter Völkerbundmandat gestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebiet Teil des Saarlandes kam mit diesem 1955 zur Bundesrepublik Deutschland . Inzwischen waren die beiden Bezirksämter Sankt Ingbert und Homburg in Landkreise überführt worden. Rahmen der Gebiets- und Kreisreform des Saarlandes 1974 wurde aus beiden der neue Saar-Pfalz-Kreis gebildet (ohne Ensheim das zum Kreis Ingbert gehörte und jetzt zum Stadtverband Saarbrücken gehört). 1989 wurde die Schreibweise geändert in Saarpfalz-Kreis . Nach Abschluss der Gemeindereform umfasst der noch vier Städte Homburg (Saar) Sankt Ingbert Bexbach und Blieskastel sowie drei Gemeinden Mandelbachtal Gersheim und Kirkel . Größte Stadt des Kreises ist die Homburg (Saar) kleinste Gemeinde ist Gersheim .

Politik

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen)

Städte und Gemeinden

Städte (Einwohnerzahl am 31.12.2001)
  1. Bexbach (19.157 Einwohner)
  2. Blieskastel (23.174)
  3. Homburg (Saar) Kreisstadt (45.590)
  4. Sankt Ingbert Mittelstadt (39.535)
Gemeinden (Einwohnerzahl am 31.12.2001)
  1. Gersheim (7.181 Einwohner)
  2. Kirkel (10.265)
  3. Mandelbachtal (11.830)

Sonstiges

Partnerschaften

Weblinks



Stadt- und Landkreise im Saarland :
Merzig-Wadern | Neunkirchen | Saarbrücken | Saarlouis | Saarpfalz | St. Wendel



Bücher zum Thema Saarpfalz-Kreis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saarpfalz-Kreis.html">Saarpfalz-Kreis </a>