Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Sanskrit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sanskrit (sanskr.: samskrta von sam zusammen und krta gemacht Partizip Perfekt von kr machen: zusammengefügt) ist die klassische indische Kultur- Sprache die in Indien seit ca. 1500 v. Chr. gesprochen wird. Sie wird Devanagarischrift geschrieben.

Sanskrit gehört zum indischen Zweig der indoeuropäischen Sprachfamilie und hat damit einen gemeinsamen Ursprung den modernen europäischen Sprachen aber auch mit klassischen Sprachen wie Latein und Griechisch . Auffällig sind Ähnlichkeiten mit der Litauischen Sprache . Die Verwandtschaft kann z.B. illustriert werden den Worten für Mutter und Vater: matr und pitr in Sanskrit; mater und pater in Latein. Die Ähnlichkeiten zwischen Latein und Sanskrit spielten eine wichtige Rolle für Entwicklung der Linguistik (s. a. Ferdinand de Saussure )

Für Indien spielt Sanskrit eine ähnliche wie das Latein für Europa . Bei einer Zählung im Jahre 1981 es noch ca. 6.000 Menschen in Indien Sanskrit als Muttersprache sprachen. Ca. 190.000 gaben es bei Volkszählung 1961 als Zweitsprache an.

Aktuelle Bemühungen gehen dahin Sanskrit selbst "Living Sanskrit" wiederzubeleben auch indem man neue Wörter moderne Gegenstände entwickelt und junge Leute dazu sich in dieser Sprache zu verständigen. Im des Hindu-Nationalismus gab es Tendenzen aus dem Urdu durch das Ersetzen von arabischen durch eine neue Sprache zu generieren die schließlich Hindi mündet der Umwandlungsprozess dauert noch an.

Siehe auch: Romani (Sprache der Sinti und Roma ) Vedisch



Bücher zum Thema Sanskrit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sanskrit.html">Sanskrit </a>