Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Santo Domingo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Santo Domingo de Guzmán ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und mit rund 3 Millionen Einwohnern die größte Metropole des Landes. Sie liegt der Südküste der Insel Hispaniola und besitzt den bedeutendsten Hafen der (La Haina). Santo Domingo ist Sitz eines Erzbischofs . Mit 4 Universitäten ist sie auch bedeutendes Kulturzentrum.

Die Stadt wurde 1496 von Christoph Kolumbus ' Bruder Bartolomé gegründet und ist somit älteste von Europäern errichtete Stadt in der Welt. Die älteste Kathedrale Amerikas (Grundsteinlegung 1521 eingeweiht 1540 ) barg die Gebeine von Kolumbus die 1992 anlässlich der 500-Jahrfeier der Entdeckung Amerikas den neuen Faro a Colón überführt wurden. 1538 wurde hier die älteste Universität Amerikas Während der Trujillo-Diktatur hieß Santo Domingo von Ciudad Trujillo . Die UNESCO erklärte 1990 die historische Altstadt (Ciudad Colonial) am westlichen Ufer des Río Ozama Weltkulturerbe der Menschheit.

Weblinks



Bücher zum Thema Santo Domingo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Santo_Domingo.html">Santo Domingo </a>