Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juli 2017 

Saturnalien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Saturnalien waren ein römisches Fest zu Ehren des Gottes Saturn . Es wurde ursprünglich am 17. Dezember gefeiert später zwischen dem 17. und 23. Dezember .

Das Datum geht auf das Gründungsdatum Saturntempels auf dem Forum Romanum zurück.

Die Feiern begannen mit einem Opfer dem Tempel des Saturn und einem öffentlichen Öffentliche Einrichtungen waren während der Saturnalien geschlossen. Tempel veranstalteten öffentliche Speisungen. Es war üblich zu den Saturnalien zu beschenken.

Wichtigster Aspekt der Saturnalien war die der Standesunterschiede auch Sklaven wurden an diesem von ihren Herren wie Gleichgestellte behandelt teilweise die Rollen sogar umgekehrt so dass die ihre Sklaven bedienten. Es wurde ein Saturnalienfürst Saturnalicus princeps ) gewählt teilweise wurde dieser auch rex bibendi ("König der Trinkenden") genannt. Dieser Name auch auf den stark gesteigerten Weinkonsum während Festtage hin. Nicht nur der Wein wurde der Festtage in großem Maße getrunken es auch offiziell das Würfelspiel um Geld erlaubt. sonst lockerte sich die Moral während der erheblich.

Weblinks



Bücher zum Thema Saturnalien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Saturnalien.html">Saturnalien </a>