Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. September 2014 

Sauerstoff


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sauerstoff ( Oxygenium ; griech. oxýs = scharf spitz sauer; frz. oxygène = Säuremacher ) ist ein chemisches Element .
Eigenschaften
Stickstoff - Sauerstoff - Fluor
 
O
S   
 
 

Allgemein
Name Symbol Ordnungszahl Sauerstoff O 8
Serie Nichtmetalle
Gruppe Periode Block 16 (VIA) 2 p
Dichte Mohshärte 1.429 kg/m 3 (273 K ) k.A.
Aussehen farblos
Atomar
Atomgewicht 15.9994 amu
Atomradius (berechnet) 60 (48) pm
Kovalenter Radius 73 pm
van der Waals-Radius 152 pm
Elektronenkonfiguration [ He ]2p 4 2s 2
e - 's pro Energieniveau 2 6
Oxidationszustände ( Oxid ) -2 -1 (neutral)
Kristallstruktur kubisch
Physikalisch
Aggregatzustand ( Magnetismus ) gasförmig ( paramagnetisch )
Schmelzpunkt 54.40 K (-218.75° C )
Siedepunkt 90.18 K (-182.97°C)
Molares Volumen 17.36 × 10 -3 m 3 /mol
Verdampfungswärme 3.4099 kJ/mol
Schmelzwärme 0.22259 kJ/mol
Dampfdruck __ Pa bei __ K
Schallgeschwindigkeit 317.5 m/s bei 293 K
Verschiedenes
Elektronegativität 3.44 ( Pauling-Skala )
Spezifische Wärmekapazität 920 J/(kg*K)
Elektrische Leitfähigkeit __ 10 6 /m Ohm
Wärmeleitfähigkeit 0.02674 W/(m*K)
1. Ionisierungsenergie 1313.9 kJ/mol
2. Ionisierungsenergie 3388.3 kJ/mol
3. Ionisierungsenergie 5300.5 kJ/mol
4. Ionisierungsenergie 7469.2 kJ/mol
Stabilste Isotope
Isotop NH t 1/2 ZM ZE M eV ZP
16 O 99.762% O ist stabil mit 8 Neutronen
17 O 0.038% O ist stabil mit 9 Neutronen
18 O 0.2% O ist stabil mit 10 Neutronen
SI -Einheiten und Standardbedingungen werden benutzt
sofern nicht anders angegeben.

Sauerstoff stellt in der Erdkruste mit 49 4% das häufigste im Weltall das dritthäufigste Element dar. Alle Lebewesen den anaeroben Bakterien benötigen es für ihren Stoffwechsel . Der farb- geruch- und geschmacklose Sauerstoff als O 2 ein Bestandteil der Luft (ca. 21 Volumenprozent ) und wird von Pflanzen durch Photolyse von Wasser produziert. Daneben es elementar auch als Ozon (O 3 ) vor.

Verbindungen in denen Sauerstoff vorkommt:

Siehe auch : Carbogen Oxidation Phlogiston Hydroxid Rost Ozon

Weblinks



Bücher zum Thema Sauerstoff

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sauerstoff.html">Sauerstoff </a>