Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Schützenpanzer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Schützenpanzer (kurz SPz ) sind leichte/mittlere Panzerfahrzeuge mit einem maximalen Gefechtsgewicht von 25 40t. Schützenpanzer haben im Heck Platz für zu 8 Infanteristen bzw. Panzergrenadiere .

Bewaffnet sind SPz häufig mit einer Maschinenkanone (MK) und/oder leichten Lenkflugkörpern (LFK) wie der deutsche "Marder" mit einer 20mm Mauser- BMK und MILAN (Missile d´Infanterie Léger ANtichar) Startgerät oder amerikanische M2 Bradley der eine 25mm M230 MK besitzt und Startbehälter für das TOW/HOT

SPz haben eine wirksame Panzerung die vor Schrappnels und Splittern sowie mittleren bis Maschinengewehre schützt. SPz erreichen Geschwindigkeiten von bis 85km/h bei einem Fahrbereich (Reichweite) von ca.

Modelle


Weblinks



Bücher zum Thema Schützenpanzer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sch%FCtzenpanzer.html">Schützenpanzer </a>