Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Schachmatt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Es ist das Ziel des Schachspiels den Gegner Schachmatt zu setzen ein Schach bei dem der Gegner das nachfolgende Matt nicht (mehr) verhindern kann. Ein Schachmatt also dann gegeben wenn der gegnerische König im nächsten Zug geschlagen werden könnte dass der bedrohte Spieler das verhindern kann. ist die Schachpartie verloren.

Der Begriff stammt ursprünglich aus der persischen Sprache : "Der König ( Schah ) ist tot" = Schah matt.

Abgeleitet aus dem Schachspiel wird der auch allgemein genutzt wenn ein Gegner in ausweglose Situation gebracht worden ist.



Bücher zum Thema Schachmatt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schachmatt.html">Schachmatt </a>