Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Schallenergiegröße


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Schallenergiegröße (auch Energiegröße ) ist in der Akustik eine physikalische quadratische Größe zur Kennzeichnung der in Schallfeld vorhandenen Schallenergie wobei man folgende Begriffe unterscheidet:

Neben diesen quadratischen Schallenergiegrößen gibt es linearen Schallfeldgrößen welche im Unterschied hierzu sorgfältig von Schallenergiegrößen zu trennen sind.

Akustiker befassen sich überwiegend mit den durch Belästigungsschall dem Störgeräusch und deren Minderung. Berechnen werden überwiegend die Schallenergiegrößen angewendet. Tonkünstler der Tonaufnahme betrachten dagegen den musikalischen Nutzschall überwiegend die Schallfeldgrößen und die Umwandlung in äquivalente Modulationsspannung wird.

Die Schallenergie ist die Summe aller potentiellen und Energie die von einer Schallquelle ausgestrahlt wird deren Maßeinheit das Joule J ist. Die Schallwellen transportieren die Schallenergie der Schallquelle weg in den umgebenden Raum. gesamte Energie die von einer Schallquelle innerhalb einer Sekunde abgestrahlt wird heißt Schallleistung die in Watt gemessen wird 1W 1 J/s.
Die akustischen Leistungen von natürlichen Schallquellen sind recht gering. einer Unterhaltung in normaler Lautstärke beträgt sie ca. 0 000007 W einer Geige im Fortissimo ca. 0 001 bei einer lauten Trompete ca. 0 3 und bei einer lauten Pauke maximal 10




Bücher zum Thema Schallenergiegröße

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schallenergiegr%F6%DFe.html">Schallenergiegröße </a>