Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Schiedsgericht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Schiedsgericht ist ein privates Gericht das allein durch die Abrede der Parteien ohne Einwirkung des Staates zusammentritt. Sämtliche Regelungen über das Verfahren obliegen der Vereinbarung beider Parteien; werden besonderen Regelungen getroffen so gilt die Zivilprozessordnung . So kann die Zahl der so Schiedsrichter von den Parteien selbst bestimmt werden keine Regelung dann drei). Der Vorsitzende des heißt Schiedsobmann.

Neben den Schiedsgerichten die durch die Streitigkeit eingerichtet werden existieren auch die ständigen genannten institutionellen Schiedsgerichte. Diese sind z.B. von Industrie- und Handelskammern oder von den Rechtsanwaltskammern eingerichtet. Auch im Sport werden Schiedsgerichte angerufen.



Bücher zum Thema Schiedsgericht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schiedsgericht.html">Schiedsgericht </a>