Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Schia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Schia (von arabisch Schi'at Ali ( شيعة علي ) = "die Alis") ist eine der drei ursprünglichen Glaubensrichtungen Islam . Ihre Anhänger die Schiiten betrachten Ali ibn Abi Talib ( علي ابن ابي طالب ) Schwiegersohn des Propheten als dessen rechtmäßigen Nachfolger ( Kalifen ). (siehe auch Sunniten und Kharidjiten )

Die Schiiten als eine der großen des Islam unterteilt sich in die so genannten

  • Imamiten oder Zwölfer Schiiten als die bei größte Gruppe der Schiiten die heute hauptsächlich Iran Irak und im Libanon leben.
  • Ismailiten oder Siebener Schiiten die heute vor in Syrien Afghanistan Pakistan und Indien leben.
  • Zaiditen oder Fünfer Schiiten die fast ausschließlich Jemen leben.

Die Gruppen unterscheiden sich unter anderem der Anzahl der anerkannten Imame .

Schiitische Staaten in der Historie



Bücher zum Thema Schia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schiiten.html">Schia </a>