Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Schimpansen



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Schimpansen

Zwergschimpanse ( Pan paniscus )

Systematik
Ordnung : Herrentiere (Primates)
Unterordnung : Affen (Anthropoidea)
Teilordnung : Altweltaffen (Catarrhini)
Überfamilie : Menschenartige (Hominoidea)
Familie : Menschenaffen (Pongidae)
Gattung : Schimpansen ( Pan )
Arten

Die Schimpansen ( Pan ) sind dem Menschen im Vergleich mit Tieren genetisch am ähnlichsten. Man unterscheidet zwischen Arten:

  • Gemeiner Schimpanse ( Pan troglodytes )
  • Zwergschimpanse ( Pan paniscus ) oder Bonobo

Während der gemeine Schimpanse in großen Afrikas anzufinden ist beschränkt sich das Verbreitungsgebiet Zwergschimpansen auf einen kleinen Teil der Demokratische Republik Kongo . Beide Arten gelten als vom Aussterben bedroht.

Ein männlicher gemeiner Schimpanse misst im 170 Zentimeter Körpergröße und wiegt um die Kilogramm. Das Weibchen ist etwas kleiner und Dies trifft auch auf die Zwergschimpansen zu. freier Wildbahn können Schimpansen bis zu 45 alt werden. Sie leben von ihrer Geburt in komplexen Sozialsystemen. Ein Rudel von bis 80 Tieren kann also durchaus in mehrere (Cliquen) geteilt sein.

Ähnlichkeiten mit dem Menschen

  • Gesunde Schimpansen sind Allesfresser.
  • Das Weibchen hat einen 35 Tage Menstruationszyklus und kann das ganze Jahr über werden (Tragzeit ca. 8 Monate).
  • Die Größe eines Schimpansenhirns entspricht der eines menschlichen Gehirns und ähnelt ihm in der Form.

Weblinks



Bücher zum Thema Schimpansen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schimpansen.html">Schimpansen </a>