Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Schlacht auf dem Lechfeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955 war der größte militärische Sieg Ottos des Großen gegen die ungarischen Heere die zuvor Europa in Angst und Schrecken versetzten.
Schlacht auf dem Lechfeld
Konflikt Bekämpfung der Ungarn
Datum 10. August 955
Ort Lechfeld
Ergebnis Fränkischer Sieg
Kriegsparteien
Franken/Sachsen Ungarn
Anführer
Otto I. Horca Bulcsu u.a.
Truppenstärke
unbekannt unbekannt
Gefallene
unbekannt unbekannt
Im Sommer 955 hatten die Ungarn in einer Reaktion die sich zuspitzenden Slawenkämpfe eine Invasion begonnen belagerten die Stadt Augsburg an deren Südseite ihr Lager aufgeschlagen hatten. In der Stadt Bischof Ulrich von Augsburg den Widerstand und band dadurch gegnerische

Bis zum 10. August 955 dem Tag des Heiligen Laurentius hatte Otto I. ein Heer aus Sachsen Franken Schwaben und Bayern formiert und legte ein ab zu Ehren des Tagesheiligen ein Bistum in Merseburg zu errichten wenn man die Schlacht bestände. Der Ausgang der Schlacht war lange denn die Ungarn hatten informiert durch Berthold Reisenburg das Heer unbemerkt umfasst und begannen von hinten aufzurollen. Es gelang Konrad dem diese ernste Lage zu meistern wobei er Tod fand. Otto I. ergriff selbst die Heilige Lanze und soll "zugleich die Aufgabe des Kriegers und des trefflichsten Feldherrn erfüllend" (Widukind 46) auf die Feinde eingestürmt sein. Das Hauptheer wurde in die Flucht geschlagen und auf dem Lechfeld befindliche Lager eingenommen.

Aufgrund ihrer großen Beweglichkeit konnten viele zunächst Richtung Osten fliehen. Erst ein zweites am 12. August an der Amper- oder Isarlinie führte Vernichtung des Heeres. Drei Führer der Ungarn gefangen genommen und später gehenkt. Für die Welt bedeutete dieser Abwehrerfolg das definitive Ende ungarischen Raubzüge. Für die nomadisierenden Ungarn selbst es den Anstoß zur Seßhaftigkeit überzugehen.

Wie schon nach Heinrichs I. Ungarnsieg in der Schlacht bei Riade Jahre 933 lässt Widukind den König vom Heer wie einen Heerkaiser zum "Vater des Vaterlandes und Imperator"



Bücher zum Thema Schlacht auf dem Lechfeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlacht_auf_dem_Lechfeld.html">Schlacht auf dem Lechfeld </a>