Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Schlacht bei Liegnitz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Region um die schlesische Stadt Liegnitz war Schauplatz zweier Schlachten.

1. Schlacht bei Liegnitz

In der 1. Schlacht bei Liegnitz schlug eine mongolische Armee im April 1241 das Aufgebot des schlesischen Herzogs Heinrich II. des Frommen welcher in Schlacht fiel. Die aus polnischen und deutschen Rittern bestehende Armee Heinrichs wurde vollständig aufgerieben.

2. Schlacht bei Liegnitz

Am 15. August 1760 kam es während des Siebenjährigen Krieges zur 2. Schlacht bei Liegnitz zwischen Preußen und Österreich . Der preußische König Friedrich II. schlug mit 16000 Mann ein österreichisches Heer mit 32000 Mann unter Feldmarschall Leopold Graf von Daun. Die Preußen ca. 3500 Mann; die österreichischen Verluste betrugen Tote und Verwundete 4000 Gefangene und 83




Bücher zum Thema Schlacht bei Liegnitz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlacht_bei_Liegnitz.html">Schlacht bei Liegnitz </a>