Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Schlacht bei Wagram


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Schlacht bei Wagram fand am 5. und 6. Juli 1809 bei dem niederösterreichischem Ort Wagram statt.

Im Kampf gegen Napoleon Napoleonische Kriege konnte Erzherzog Karl von Österreich seinen Sieg bei Aspern am 21. / 22. Mai 1809 nicht ausnutzen. Durch Verstärkung seiner Truppen Napoleon einen Vorteil während eine österreichische Armee Erzherzog Johann bei Raab (ungarisch Györ ) besiegt wurde und zu spät in Marchfeld kam. In der zweitägigen Schlacht bei Wagram errangen die Franzosen einen kriegsentscheidenden Sieg. einem kurzen weiteren Gefecht bei Znaim schloss Erzherzog Karl einen Waffenstillstand und deshalb von Kaiser Franz I. als Oberbefehlshaber entlassen. Österreich musste am 14. Oktober 1809 den Friede von Schönbrunn schließen. 1959 wurde das Schlachtfeld mit 22 Gedenkstätten 16 Orten markiert.



Bücher zum Thema Schlacht bei Wagram

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlacht_bei_Wagram.html">Schlacht bei Wagram </a>