Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Schlacht von Camlann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Schlacht von Camlann ist am bekanntesten als die letzte des Königs Artus in der er entweder fiel oder verwundet wurde. Da die erhaltenen Berichte über Schlacht mehr oder weniger Legenden oder Mythen sind (alle enthalten Spuren von Volkskunde ) zweifeln manche Historiker daran dass sie statgefunden hat.

Der erste Hinweise auf diese Schlacht ein Eintrag in den Annales Cambriae für das Jahr 537 : Gueith camlann in qua Arthur et corruerunt - Schlacht von Camlann in der Artus und Mordred umkamen . Spätere Berichte zu dieser Schlacht findet in Geoffrey von Monmouths Historia Regum Britanniae und in dem walisischen Sage Der Traum des Rhonabwy .

Ein möglicher Ort der Schlacht ist Camel in Somerset das nahe einer Bergfestung bei South liegt (das wiederum von einigen mit Artus' Camelot gleichgesetzt wird) wo der Fluss Cam dem Camel Hill und dem Annis Hill Aber auch eine Anzahl weiterer Orte werden eisnchließlich Birdoswald am Hadrianswall (lateinisch camboglana ) der Fluss Camel der Grenze von Cornwall und der Fluss Camlann in Eifionydd Wales.



Bücher zum Thema Schlacht von Camlann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Schlacht_von_Camlann.html">Schlacht von Camlann </a>